Logo CityCampus - Institut für Bildung und Therapie
Lerntherapie LernCoaching Nachhilfe

Rechenschwäche und Dyskalkulie

Der Umgang mit Zahlen ist unerlässlich für die Organisation des Alltags. Termine müssen zu bestimmten Uhrzeiten eingehalten, beim Einkaufen das Wechselgeld nachgezählt werden und Bankgeschäfte korrekt abgewickelt werden. Auch in der Schule ist ein grundlegendes Verständnis für mathematische Zusammenhänge erforderlich. Davon hängen nicht nur die Noten in Mathematik, sondern auch in den naturwissenschaftlichen Fächern wie Physik oder Chemie ab. Zu diesem grundlegenden Verständnis gehört neben einem Zahl-/Anzahlkonzept auch der sichere Umgang mit Mengen oder die verschiedenen Rechenoperationen.

Sind dauerhafte Schwierigkeiten beim Rechnen nicht durch mangelnde Intelligenz erklärbar, liegt die Ursache oft in einer Dyskalkulie begründet. Da die Schulnote jedoch ein eher unzuverlässiger Hinweis auf eine Lernstörung im Grundlagenbereich der Arithmetik ist, werden Entwicklungsdefizite beim Verständnis für Zahlen, Mengen und Operationen meist erst dann als Rechenschwäche erkannt, wenn bereits massive Folgeerscheinungen wie psychische Auffälligkeiten oder psychosomatische Probleme auftreten.

CityCampus bietet daher nicht nur ein spezielles Trainingsprogramm zur Therapie einer Rechenschwäche an, sondern auch geeignete standardisierte Testungen, um das Vorhandensein und die Schwere einer Schwäche zu erkennen und frühzeitig die Weichen richtig stellen zu können.