Logo CityCampus - Institut für Bildung und Therapie
Lerntherapie LernCoaching Nachhilfe

Begrifflichkeit

Viele engagierte Eltern und Lehrkräfte sind wohl bereits über die Abkürzung AD(H)S gestolpert und verwenden den Begriff, obwohl die Langform nicht immer bekannt ist. Die Abkürzung “AD(H)S” steht für Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung und liefert bereits erste Anhaltspunkte über die Symptome der Krankheit. So steht ein Aufmerksamkeitsdefizit, also Schwierigkeiten damit, die Aufmerksamkeit aufrecht zu erhalten, im Mittelpunkt. Das „(H)“ weist zudem darauf hin, dass die Störung mit und ohne Hyperaktivität, dem ruhelosen, überaktiven Verhalten, auftreten kann.

Weitere verbreitete Begriffe für die gleiche Problematik sind Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätssyndrom und hyperkinetische Störung (HKS). International wird üblicherweise von attention deficit disorder (add) bzw. attention deficit/hyperactivity disorder (adhd) gesprochen. Mittlerweile veraltet sind die Begriffe Minimale Cerebrale Dysfunktion (MCD) und Psychoorganisches Syndrom (POS).