Logo CityCampus - Institut für Bildung und Therapie
Lerntherapie LernCoaching Nachhilfe

Nachprüfung

Schulrecht ist Landesrecht. Alle Angaben beziehen sich auf das Land Rheinland-Pfalz!

Grundsätzlich sind Nachprüfungen der Rettungsanker, um eine Versetzung in die nächste Klassenstufe sozusagen in "letzter Sekunde" doch noch zu erreichen. Für viele Eltern stellt sich in den kommenden Tagen die Frage, ob denn eine Nachprüfung sinnvoll ist, oder ob die Wiederholung der Klassenstufe nicht vielleicht besser für die schulische Entwicklung des Sohnes/der Tochter wäre.

In der Regel wird die Entscheidung, ob ein Schüler an einer Nachprüfung teilnehmen kann im Rahmen der Zeugniskonferenz (Versetzungskonferenz) entschieden. Durchaus kann es jedoch sinnvoll sein, schon rechtzeitig mit dem Klassenlehrer Kontakt aufzunehmen - so sind Eltern schon vor den Konferenzen darüber informiert, ob diese Möglichkeit von Seiten der Schule überhaupt in Betracht gezogen wird.

Zu bedenken ist Folgendes:
Als Eltern tun Sie Ihrem Kind nicht unbedingt einen Gefallen, wenn Sie unter allen Umständen eine Nachprüfung anstreben! Manchmal ist es für die schulische Entwicklung einfach besser eine Klassenstufe zu wiederholen - z.B. wenn die Lücken so groß sind, dass eine Nachprüfung zwar die Versetzung sichern kann, die Lücken aber im kommenden Schuljahr nicht mit Sicherheit geschlossen werden können.


Vorbereitung auf die Nachprüfung? Hier geht es zu unseren Förderangeboten!